Aktuelles

21.05.2023 | European Championships im Line- und Country Dance

Von Saphir dabei Elke Künzel und Ramona Sommer in der Kategorie Social, supportet von Ilona Bräutigam. Gabi ertanzte sich über 6 Tänze (Lilt, Smooth, Rise and Fall, Cuban, Funky und Novelty) einen hervorragenden 4. Platz - Herzlichen Glückwunsch! Damit hat sie sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Nun geht es wohl im Juli nach Belgien.


16.04.2023 | Einmal Masserberg immer Masserberg

Mit diesen empathischen Worte würden wir am Wochenende vom 15.04.-16.04. im schönen Thüringer Wald begrüßt. Nicht nur die herzliche Begrüßung hat uns motiviert, sondern auch die Teilnahme an den 4 bevorstehenden Turniere. Mit dem Beifall in unsere Leistungsklasse III C tanzten wir uns in die Herzen der Zuschauer und konnten den 1.Platz von 20 Paaren ergattern. Am selbigen Tag konnten wir ebenfalls in der II C Klasse mit dem 1. Platz von 17 Paare bestehen. Unser größter Erfolg war jedoch die Teilnahme in der III B in der wir den 5. Platz ertanzten und mega stolz den Tag mit 3 erfolgreichen Platzierungen beendeten. Frisch gestartet, konnten wir am folgenden Tag unseren Titel in der III C verteidigen und uns wieder an die Spitze von 16 Paare setzen. Im letzten Turnier II C schafften wir es ebenfalls nochmal aufs Treppchen und beendeten das Turnier mit einem 2.Platz und wir dadurch den Aufstieg in die III B schafften. 

Voller Stolz sind wir wieder gut in der Heimat angekommen und trainieren dort wieder fleißig, um an den Erfolgen von Masserberg anknüpfen zu können. Eure Gabi und Jens.


01.04.2023 | Tag des Tanzes in Frankenberg

Am Samstag war es endlich soweit, der erste Wettkampf für unsere Formation „The Remix”. Als einzige HipHop Gruppe überhaupt starteten sie in einem großen Teilnehmerfeld und verpassten nur knapp das Treppchen. Sie erkämpften sich einen starken 4. Platz und das Prädikat „ausgezeichnet”. Mit viel Lob von anderen Tänzern und Wertungsrichtern und voller Motivation für den nächsten Wettkampf, ging es am Nachmittag wieder nach Hause.

Hier kleine Einblicke:


25.03.2023 | Zum ersten mal beim Ballturnier "Pirna Tanzt" 

Am 25.03. waren Gabi und Jens in Standard III C am Start und tanzten erfolgreich auf Platz 1.

17.03.2023 | Berlin Open

Bei der Berlin Open im Linedance mit Tänzern aus ganz Europa ertanzte sich Gabriele Sauer-Burchhardt in der Kategorie Newcomer einen hervorragenden 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

25.02.2023 | Austrian Pyramid Cup 2023

An diesem Wochenende nahmen Frank und Evi am Austrian Pyramid Cup 2023 in Vösendorf (Wien) teil. Das Ziel eine Runde weiter zu kommen wurde erreicht und am Ende wurde es der 22. Platz von 30 Paaren. Leider musste der zweite Tag krankheitsbedingt abgesagt werden. Hier noch einige Impressionen:

22.01.2023 | Rangliste in Glinde

Am Samstag, den 21.01.2023 fand in Glinde ein Ranglistenturnier der Senioren II S statt. An diesem Turnier nahmen 61 Paare teil. Kai und Silke waren richtig gut und sind bis in Semifinale weitergekommen. Am Ende haben sie einen super 12. Platz belegt und haben sich sehr über das Ergebnis gefreut. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin viele Erfolge.

22.01.2023 | Turnier in Halle

Jens und Gabi belegten in Halle den 3. Platz von 12 Paaren. 

27.11.2022 | Tanzturniere des TSZ Dresden

Für Gabi ging es von Pirna gleich weiter nach Dresden - und sehr erfolgreich!

Beim ersten Turnier in der neuen Leistungsklasse C ertanzten sich Jens Ochmann und Gabriele Sauer-Burchhardt gleich einen Sieg in ihrer Alterklasse und einen 2. Platz in der jüngeren Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch!



26.11.2022 | Saxonia Open in Pirna - offene sächsische Landesmeisterschaft im Linedance

Am 26.11.2022 machten sich 5 Aktive und 9 Fans auf nach Pirna, um an der sächsischen Landesmeisterschaft im Linedance in Pirna teilzunehmen. Unsere Teilnehmer waren in den Kategorien Social und Newcomer am Start. Das tollste Ergebnis erreichte Karin Schiefer, die Landesmeister in der Kategorie Social Amber wurde. Den Vizemeistertitel ertanzte sich Monika Rost. Auch unsere anderen drei Starter Gabriele Sauer-Burchhardt (Newcomer), Anne Wünsch und Heike Behrendt (beide Social) präsentierten sich toll und erzielten gute Ergebnisse. Aktive und Fans erlebten ein ganz liebevoll organisiertes Turnier mit vielen Überraschungen und einem interessanten Showblock. Wie immer waren wir unter den Letzten, die die abschließende Party verliesen.


25.11.2022 | Weihnachtsfeier

Der Start ins erste Adventswochenende war unsere Vereinsweihnachtsfeier vorbehalten. Alle Teilnehmer erlebten ein paar sehr entspannte und lustige Stunden. Hier die Fotobeweise:


19.11.2022 | Herbstputz

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer...


06.10.2022 | Deutsche Meisterschaft im Linedance in Stuttgart

Vier Aktive und zwei Begleiter brachen am 6.10. gen Stuttgart auf, um sich beim Linedance auch einmal wettkampfmäßig zu messen. Im letzten Jahr nur ein Starter, trauten sich in diesem Jahr schon vier Saphire ins Wettkampfgeschehen einzugreifen. Und das mit grandiosem Ergebnis:

     1. Platz (Deutscher Meister) im Breitensport Gold Female: Ramona Sommer

  1. Platz (Deutscher Meister) im Breitensport Platinum Female: Cornelia Weiß

     2. Platz Breitensport Platinum Female: Elke Künzel

     Erfolgreiche Teilnahme Newcomer Silver Female: Gabriele Sauer-Burchhardt

Insgesamt waren die drei Tage in Stuttgart für alle Starter ein wunderbares Erlebnis mit vielen neuen Eindrücken, neuen Freunden, viel Spaß (nicht nur zur Motto-Party „Comic“ am Abend), viel Tanz und noch mehr Motivation für die Zukunft.


23.09.2022 | Deutschland-Pokal Senioren in Glinde

18.09.2022 | Sächsische Landesmeisterschaft Standard

Wir gartulieren allen Paaren zu ihren Erfolgen. Die Saphire konnten sich gleich mehrere Treppchenplätze sichern:

Jens & Gabi SEN III D 3. PlatzSEN III C 2. Platz

Karsten & GritSEN III A 3. Platz

Kai & SilkeSEN II S 3. Platz

Erfolgreich in der S Klasse teilgenommen haben auch Thomas & Katja und Heiko & Bettina.

Besondere Glückwünsche gehen an Jens & Gabi! Das Paar konnte zur Landesmeisterschaft in die C Klasse aufsteigen.

Herzlichen Glückwunsch Jens und Gabi zum Aufstieg in die C-Klasse. Beim ersten Start in der neuen Klasse gleich Platz 2 (mit zwei gewonnenen Tänzen).

11.09.2022 | Line Dance Festival in St. Anton

Für drei Tage Linedance-Nonstop war für sieben TG-Saphir-Tänzerinnen der Weg nach St. Anton nicht zu weit. Mit einigen hundert Gleichgesinnten wurde der Weltrekord im „Schlangentanz“ und „Zwanzig neue Tänze in einer Stunde“ erzielt. Hurra! Ein wunderbares Erlebnis. Und unser Geburtstagskind Bich hat es nicht bereut, ihren Ehrentag in dieser Runde verbracht zu haben.

03.09.2022 | Sporty 2022

Hier die ersten Eindrücke vom Sporty 2022:


14.08.2022 | Tolle Ergebnisse und viel Spaß: GOC

Bettina & Heiko Schlage

WDSF Open Sen III Standard 106. (155)WDSF Open Sen III Standard 73.-76. (161)

Herzlichen Glückwunsch und danke für die schönen Bilder von euren Turniertagen und der Schifffahrt auf dem Bodensee am turnierfreien Tag!


26.07.2022 | Erfolge unserer Turnierpaare in Wien

Wir gratulieren

Heiko & Bettina Schlage
WDSF OPEN Standard SEN III 56. (von 84 Paaren)
WDSF OPEN Standard SEN III 70./71. (von 100 Paaren)

Kai Schönherr & Silke Ludwig
WDSF OPEN Standard SEN II 19. (von 52 Paaren)
WDSF OPEN Standard SEN II 23./24. (von 59 Paaren)

03.07.2022 | Ein saphirblaues Wochenende – Mitgliederversammlung, Jubiläumsfeier und Kinderfest

Wow! Was für ein Wochenende… Nach langer Zeit, ohne Feste, Feiern und Veranstaltungen haben wir gleich richtig losgelegt. 

Am Freitag, den 01.07.2022, starteten wir 19 Uhr mit der Mitgliederversammlung. 30 Stimmberechtigte lauschten den Berichten des Vorstandes und entlasteten ihn anschließend. Zum Abschluss und Ausblick stimmte unsere Vorsitzende, Catrin Grünberg, die Mitglieder auf die bevorstehenden beiden Feierlichkeiten ein: Die Jubiläumsfeier – 10 Jahre TG Saphir Chemnitz und das große Kinderfest. 

Den Samstagvormittag und -nachmittag, verbrachten der Vorstand und einige fleißige Helfer*innen mit dem Einräumen und Dekorieren unseres Vereinsheims für die Jubiläumsparty. Lichttechnik, Tischdeko, Girlanden, … gerade rechtzeitig fertiggeworden, erschienen gegen 18:00 Uhr die ersten Gäste. Der Abend wurde eröffnet von den kleinsten Tänzerinnen im Verein mit dem „Wellermann-Tanz“, es war ihr allererste Auftritt. Anschließend begrüßte Catrin alle Mitglieder ganz herzlich und kündigte die nächste Showeinlage an: Die Turnierpaare. Im vollen Turnieroutfit präsentierten sie ihr Können in den fünf Standardtänzen. Nach dem Abendessen zeigten auch die Line Dance Gruppen, was sie im Training gelernt hatten und animierten alle zum Mittanzen. Weitere Highlights des Abends waren die gut besuchte Cocktailbar, die „Vorstandssalate“ auf dem Buffet, eine Diashow mit Bildern und Videos aus den vergangenen 10 Jahren, die Buttonmaschine und ein kniffliges Saphir-Quiz. Es war ein gelungener Abend mit viel Tanz und einer tollen Stimmung. Auf die nächsten 10 Jahre Tanzgemeinschaft! 

Auch unsere kleinen Tänzerinnen und Tänzer sollten natürlich etwas von unserem Vereinsjubiläum haben, also feierten wir am Sonntag noch ein großes Kinderfest. Zu diesem wurden nicht nur unsere Vereinsmitglieder eingeladen, sondern alle Kinder waren herzlich willkommen. Überall war etwas los: Auf dem Hof konnte man die Saphir Rallye mit vielen kleinen Outdoorspielen bestreiten und sich mit leckeren Sachen stärken und erfrischen. Außerdem gab es eine große Zaubershow und bunte Luftballontiere zum Mitnehmen. Im großen Saal ging es weiter mit Kinderschminken und Hairstyling, einer Bastelstraße und einem Glücksrad. Das Highlight des Tages waren kleine Tanzworkshops, die alle Besucher*innen zum Mitmachen einluden: Kindertanz, Line Dance, Zumba, Hip Hop, Drums Alive, … Auch dieser Tag war trotz der sehr sommerlichen Temperaturen ein voller Erfolg!

An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die dieses tolle Wochenende möglich gemacht haben! Ihr habt das 10-jährige Vereinsbestehen gewürdigt und schöne Erinnerungen für uns alle geschaffen. Danke!


30.01.2022 | Turnier in Halle

Wir gratulieren Gabi & Jens zum 2. Platz (6) in der SEN II D Standard beim Turnier in Halle am 30.01.2022. Weiter so!

20.11.2021 | Putztag

15 Saphire putzen die Clubräume für den Lockdown... ;)

07.11.2021 | Standardturnier in Jena

Am Sonntag, den 07. November, fanden in Jena die Thüringer Landesmeisterschaften im Standardtanz statt. Drei Paare vertraten unseren Verein in unterschiedlichen Leistungsklassen und erreichten tolle Platzierung:

Beim Turnier der Senioren III D ertanzten sich Gabriele Sauer-Burchhardt und Jens Ochmann den 2. Platz (9) auf dem Treppchen.

In der Startklasse Senioren III B traten Ellen Piske und Dr. Jürgen Piske an, verpassten ganz knapp das Finale und erreichten einen sehr guten 7. Platz (9).

Kai Schönherr und Silke Ludwig nahmen am Turnier der Senioren II S Standard teil und erreichten einen 3. Platz (6).

Wir gratulieren allen drei Paaren zu diesen super Ergebnissen!

04.11.2021 | Halloween Party bei den Minis

Am Donnerstag Nachmittag spukten in unserem Verein kleine gruselig-süße Hexen, Fledermäuse und Superhelden.
Die Minis feierten eine Halloween Party mit Spielen, Tanz und Obst-Snacks.
Wir hatten viel Spaß beim "Augenlauf", der gruseligen "Flüsterpost" oder dem "Schlangenspiel". In diesem Sinne: Happy Halloween! 

Hier noch ein paar Eindrücke von unserem Nachmittag:

06.10.2021 | Turnier am Saalebogen

Der 1. SSV Saalfeld 92 e.V. lud am vergangenem Wochenende nach Bad Blankenburg zum Turnier am Saalebogen in allen Standard- und Lateintänze ein.

Unser Paar Jens und Gabi waren am Start in der Sen. III D Standard und konnten sich über den 1. Platz (von 9 Paaren) freuen.

11.09.2021 | Dritter Chemnitzer Sporty Day

Am 11. September fand der dritte Chemnitzer Sporty Day am Stadion an der Gellertstraße statt. Auch in diesem Jahr war unser Verein mit einem eigenen Stand vertreten. Die Linedancer sorgten den ganzen Tag für eine gute Stimmung und vertrieben erfolgreich kleinere Regenschauer. 

Um 12 Uhr präsentierten sich drei Gruppen unseres Vereins auf der Bühne. Mit Spaß am Fitnesstraining legte die Zumba Gruppe mit einem bunten Mix aus ihrem Programm vor. Danach bewiesen die Linedancerinnen ihr Können und zeigten, dass in unserem Verein ganz kleine und große Tänzerinnen und Tänzer willkommen sind. Zum Schluss hatten dann noch die Minis mit einem Medley aus dem Film "Frozen" ihren allerersten Auftritt. 

Es war ein gelungener Tag und wir konnten viele Zuschauer für unsere Kurse begeistern. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, Tänzerinnen und Tänzer und auch an die Eltern der Minis. 

Sophie Schönherr

24.07.2021 | 1.Turnier nach Corona-Pause

Nach einem halben Jahr Trainingspause und nur 6 Wochen nach Trainingsneubeginn haben es Heiko und Bettina gewagt. Sie haben ihre Tanzkleider gepackt und sind nach Wien gefahren. Dort sind sie am 23. und 24.07.2021 zu zwei WDSF-Turnieren der Sen III S gestartet.
Nicht nur dass Wien eine Reise wert ist, die großen WDSF-Turniere finden immer im Wiener Rathaus statt. Der Saal im Wiener Rathaus macht das Tanzen zu einem besonderen Erlebnis.

Am Freitag sind 88 Paare zum Turnier gestartet. Heiko und Bettina konnten sich bis in die 48iger Runde vortanzen und haben am Ende einen beachtlichen 46. Platz belegt.Auch am Samstag waren sie mit ihrem Ergebnis, den 54. Platz von 92 gestarteten Paaren sehr zufrieden. Das fleißige Training hat sich gelohnt, und die nächsten Turniere stehen vorder Tür. Wir gratulieren Euch dazu ganz herzlich und wünschen weitere Erfolge.

05.09.2020 | Sporty 2020

Hier ein paar Impressionen vom Sporty 2020 am Stadion an der Gellertstraße. Trotz des Wetters hatten wir viel Spaß und haben uns über die vielen Interessenten gefreut und konnten dadurch einige neue Mitglieder gewinnen. Vielen Dank an alle Helfer und Showacts.

05.09.2020 | Landesmeisterschaft der Standardtänze in Limbach-Oberfrohna

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den vier Saphir-Paaren, Grit & Karsten Stillger, Ellen & Dr. Jürgen Piske, Katja & Thomas Göpfert und Bettina & Heiko Schlage.
Eigentlich sind in diesem Jahr aufgrund Corona alle Turniere für die Tänzer ausgefallen. Es konnte ja auch in der Zeit von März bis Juni keinerlei Training stattfinden. Deshalb hatte von uns allen niemand damit gerechnet, dass die Landesmeisterschaft für die sächsischen Turniertanzpaare am 05.09.2020 in Limbach-Oberfrohna doch stattfindet.
Also haben wir uns gedacht, nach einem Jahr Turnierpause und dann so in der Nähe, da schauen wir mal, was so passiert.
Grit & Karsten sowie Ellen & Jürgen legten in der Startklasse Senioren III B vor. Grit und Karsten freuten sich über ihren Vizelandesmeistertitel (und den 3. Platz im Turnier). Sie nutzten die Sonderaufstiegsregelung bei Landesmeisterschaften und stiegen in die Leistungsklasse A auf. Dort konnten sie im Anschlussturnier bereits zwei Paare hinter sich lassen.
Ellen & Jürgen konnten die Leistung, die sie zuletzt im Training zeigten super abrufen und ertanzten sich mit Platz 3 ebenfalls einen Treppchenplatz bei der Landesmeisterschaft (und Platz 4 im Turnier).
Die beiden nutzten die Aufstiegsmöglichkeit nicht, sie entschieden sich regulär durch weitere Turniererfolge aufzusteigen.
Beiden Paaren einen herzlichen Glückwunsch für die Treppchenplätze und an die Aufsteiger.

Am Abend fand dann das Turnier der Senioren III S statt, dort starteten Katja & Thomas und Bettina & Heiko. Für ihre Landesmeisterschaftsvorbereitungen hatten Katja & Thomas nur wenig Zeit, denn sie halfen bereits ab Samstagvormittag am Stand der TG Saphir beim Sporty Day in Chemnitz.
Auch für diese beiden Paare war es das erste Turnier nach einer langen Pause und die Aufregung kribbelte im Bauch.
Alle 8 gemeldeten Paare waren am Start und alle waren etwas aufgeregt. Das schönste am Turnier war, dass wegen Einhaltung von Corona-Regeln nur vier Paare pro Runde auf der Fläche getanzt haben, so dass es wenig Gerangel gab. Jeder konnte sich mit seinem Tanzen super präsentieren.
Auch unsere beiden Senioren III S Paare haben sicher das Finale erreicht und konnten in der Finalrunde nochmals ihr Können zeigen.

Thomas und Katja sicherten sich nach einem langen Tag und damit wohlverdient die Bronzemedaille im Turnier. Bettina & Heiko ertanzten sich knapp dahinter einen guten 4. Platz. Beide Paare waren erfreut über ihre Ergebnisse und wir gratulieren euch ebenfalls ganz herzlich dazu. Am Ende war die Landesmeisterschaft für unsere Saphir-Tänzer ein sehr erfolgreiches Turnier und hat wieder Ansporn für das Training und weitere Turniere gegeben. Wir hoffen alle, dass ab nächstem Jahr wieder der normale Turnierbetrieb losgeht und wieder um Plätze und Medaillen getanzt werden kann. Und wir drücken unserem Tanzpaar Jens und Gabi ganz sehr die Daumen, dass sie auch bald wieder trainieren und Turniere tanzen können.
Sophie Schönherr
Katja Göpfert

07.06.20 | "Aktivster Breitensportverein 2020" geht an TG Saphir

Schon seit einigen Jahren würdigt der Sächsische Landestanzsportverband Aktivitäten im Breitensportbereich. Einmal im Jahr wird der "Aktivste Breitensportverein" gekürt. Dieser Titel ist neben der ideellen Würdigung auch mit einer kleinen Prämie verbunden.

2020 war die Zeit reif und wir haben uns um diesen Titel beworben. Von unseren 218 Mitgliedern sind fast 200 als Breitensportler aktiv, wir sind also im wahrsten Sinne des Wortes ein Breitensportverein. Die Breitensportler sind unsere Nummer eins, unser Motor, unser Antrieb – ohne unsere Breitensportler würde es den Verein so nicht geben. Und umso schöner, dass dieses Engagement auch an Landesstelle so gesehen und uns der Titel zuerkannt wurde. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß und Freude weiterhin beim Training im "Aktivsten (Tanz-)Breitensportverein 2020 des Landes Sachsen".

04.03.20 | Jugendvollversammlung 2020

Am heutigen Tag fand die Zusammenkunft der U18 Saphirianer statt. Es wurden 4 neue Jugendsprecher aus den Dienstags- und Mittwochsgruppen gewählt. Außerdem galt es den Posten des Jugendwarts neu zu besetzen. Einstimmig fiel die Entscheidung dabei auf unsere neue Jugendwartin Emine. Diese muss nur noch von der Mitgliederversammlung am 13.3.20 im Amt bestätigt werden. Herzlichen Glückwunsch an alle Fünf.
Wir sind stolz so engagierte junge Menschen im Verein zu haben!
Annett Thiele

23.02.20 | Zweimal Gold und einmal Silber beim Sächsischen Seniorenwochenende in Radebeul

Das ist die beeindruckende Bilanz unserer kleinen Senioren-Delegation zum 14. Sächsischen Seniorenwochenende in Radebeul, einem von Rot-Gold Meissen sehr liebevoll organisierten Turnierwochenende in der Lößnitzsporthalle. Gabi Sauer-Burchardt und Jens Ochmann, Ellen und Jürgen Piske, Grit und Karsten Stillger und Silke Ludwig und Kai Schönherr machten sich bei stürmischem Wetter auf den Weg, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Gemeinsam mit ihnen waren über 300 Paare aus dem gesamten Land und aus Tschechien angereist. Wahrscheinlich wären es noch viel mehr gewesen, wenn nicht zeitgleich in Tschechien ein Ranglisten-Pflichtturnier für die B/A/S-Klassen ausgetragen worden wäre. So waren unsere Nachbarländler nur in den D und C-Klassen vertreten. Dort allerdings so zahlreich, dass manche Turnierrunden komplett in Tschechisch moderiert wurden, was für den taffen Turnierleiter Ulrich Trodler keinerlei Mühe bedeutete. Er kam regelrecht ins Plaudern – in der Nachbarlandsprache. Aber zum Glück sorgte unser Paar Gabi und Jens dafür, dass die deutschsprachigen Zuschauer auch ihre Moderation bekamen. Gleich im ersten Turnier 9:30 Uhr tanzten sie sich erst ganz souverän ins Finale und siegten dort mit einem überzeugenden Auftritt. Für die Beiden war das der erste Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch!

Gegen Mittag griffen dann unsere beiden Senioren III B-Standard-Paare ins Geschehen ein. Beide sind ja noch nicht so lange in dieser Klasse aktiv, so dass jedes Turnier eine kleine Herausforderung ist. Aber beide Paare haben gekämpft, Ellen und Jürgen wurden auf Platz 9 einrangiert (immerhin 10 Aufstiegspunkte) und Grit und Karsten erreichten das Finale und konnten für einen hervorragenden 6. Platz immerhin eine Urkunde mit nach Hause nehmen.
Im Anschluss griffen die S-Klassen-Paare in den Medaillenkampf ein, ein besonderer Genuss für die inzwischen auch eingetroffenen Radebeuler Zuschauer und die mitgereisten Fans. In der Senioren II S lieferte sich unser Paar Silke und Kai ein Duell mit einem Berliner Paar, das am Ende leider die Nase vorn hatte. Aber Silke und Kai hatten auch ganz viele Fans, die es eigentlich anders gesehen hätten, aber der zweite Treppchenplatz ist auch ein tolles Ergebnis, wenn sie so auch nicht das von der Präsidentin von Rot-Gold Meissen Andrea Hecker eigenhändig bestickte Siegerhandtuch mit nach Hause nehmen konnten. Da müssen sie wohl 2021 noch mal ran.
Sehr schön zu sehen war auch, dass sich unsere vier Duos gegenseitig angespornt und unterstützt haben und über die gesamte Turnierzeit geblieben sind, tolle Sportskameraden und Vereinsgefährten!
Am zweiten Turniertag, das Wetter war noch stürmischer, waren nur Grit und Karsten zu einem zweiten Start motiviert und ließen sich nach Radebeul wehen. Und es hat sich mehr als gelohnt. Scheinbar haben sie über Nacht von den Vortagssiegern gelernt und tanzen die Konkurrenz von 18 Paaren an diesem Tag in Grund und Boden. Nach Vor- und Zwischenrunde, gewannen unsere Beiden das Turnier mit allen Tänzen auf Platz 1 – super! Obwohl Beide schon ein paar Platzierungen in der B-Klasse gesammelt haben, ist es auch ihr erster Sieg in einem B-Turnier und dieser gleich so überzeugend. Die Dame wurde während des Turniers am Kleiderstand bei der Betrachtung neuer Outfits erwischt, aber das ist überhaupt nicht erforderlich. Das aktuelle Outfit ist top und zum Siegen gemacht. Ganz Herzlichen Glückwunsch!

Leider war nicht alles Schön zum SSW. Überschattet wurde das Turnierwochenende gleich im ersten Turnierblock von einem schweren medizinischen Notfall. Trotz sofort eingeleiteter Notfallmaßnahmen konnte dem Tänzer nicht mehr geholfen werden. Er verstarb am Samstag im Krankenhaus.
Nachdem seine Frau und Tanzpartnerin und die anwesenden Clubkameraden versichert hatten, dass die Weiterführung des Turniers auch im Sinne des Verstorbenen gewesen wäre, wurde das Turnier fortgesetzt. Am Sonntag gedachten alle Anwesenden in einer Schweigeminute an den Senioren II-Tänzer aus Thüringen und viele der Paare trugen ihm zu Ehren einen Trauerflor während der Turniere.
Catrin Grünberg